Danijel Majdancevic

Der SB Chiemgau Traunstein hat beim VfB Forstinning zwar seine kleine Serie ohne Gegentor fortgesetzt, trotz guter Möglichkeiten aber selbst auch keinen Treffer gelandet. So mussten sich die Traunsteiner mit einem Punkt begnügen, übernehmen aber – zumindest bis zum Nachholspiel zwischen Tabellenführer SV Bruckmühl und dem viertplatzierten TSV Eintracht Karlsfeld am heutigen Dienstagabend (20 Uhr) – den 2. Platz in der Fußball-Landesliga Südost.