Das war ein dickes Ausrufezeichen! Der SB Chiemgau Traunstein hat am zweiten Spieltag nach dem Re-Start beim ambitionierten FC Töging vor 85 Zuschauern mit 3:2 gewonnen.

»Das war stark von uns«, freute sich Rainer Elfinger. »Wir haben diesmal sehr diszipliniert gespielt«, fügte der SBC-Trainer hinzu, »deshalb war der Sieg unter dem Strich auch nicht unverdient.« Dank des zwölften Saisonerfolgs haben die Traunsteiner nun die wichtige 40-Punkte-Marke erreicht. Sprich: Der Klassenerhalt ist praktisch gesichert. In der Tabelle kletterte das Team aus der Großen Kreisstadt auch wieder auf Platz vier. Weiterlesen >

U17 – 5:0 Sieg bei strömenden Regen

Bei strömenden Regen fanden die Rosenheimer anfangs besser ins Spiel und in die Zweikämpfe. Nach zehn Minuten war es allerdings der SBC der nach einer Kombination über recht durch Sebastian Hafner mit 1:0 in Führung ging. Im Laufe der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Rosenheim vor allem durch Distanzschüsse die Möglichkeit zum Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit verpasste der SBC die Chance auf 2:0 zu erhöhen. Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff war es wiederum Sebastian Hafner der mit einem abgefälschten Freistoß auf 2:0 erhöhte. In der 63. Minute machte Sebastian Hafner seinen Dreierpack perfekt und schon aus 10 Metern zum 3:0 ein. Die Gäste aus Rosenheim kamen immer wieder zu gefährlichen Gegenangriffen, konnten diese aber nicht in Tore umsetzen. Kurz vor Schluss war es Alessandro Discetti der mit einem Sehenswerten Distanzschuss die Führung auf 4:0 ausbaute. Mit dem Schlusspfiff erzielte Fabio Adler den 5:0 Endstand. Sara (Co-Trainerin, U17)

U15 – Klarer Sieg beim SB Rosenheim

Mit dem Spiel kann man grundsätzlich, bis auf die Chancenverwertung,  sehr zufrieden sein. Bereits nach 10 Minuten hätte man mit 4:0 in Führung liegen müssen. Über die gesamte Spielzeit war man klar überlegen und dominierte über 70 Minuten deutlich.  Nico Schmidmayer, U15