Beim SB Chiemgau Traunstein rollt der Ball seit gestern wieder – unter strengen Corona-Regeln versteht sich. Es gab »einen ersten Probelauf mit den U-19-Fußballern«, informiert Abteilungsleiter Uli Habl. »Mit den ganzen Regeln, die wir ab sofort beachten müssen, müssen wir das jetzt erst einmal alles ausprobieren.«

Klappt die Umsetzung, dann sei durchaus denkbar, dass man im Jugendbereich bald schon wieder mehr Trainings anbieten werde, betont Habl weiter. »Also, was aus unserer Sicht im Bereich des Möglichen liegt«, ergänzt er. Sprich: Er könnte sich vorstellen, dass jede Altersstufe einmal Training in der Woche hat.

Eines ist jedoch jetzt schon klar: »Vom Aufwand, von der Organisation und von der Verantwortung her haben wir viel zu stemmen im Vergleich zu dem, was wir dann wirklich machen dürfen.« Fest steht auf jeden Fall: Das DFB-Stützpunkt-Training in Traunstein wird am Montag, 15. Juni, wieder losgehen. Weiterlesen >