• HP 5
  • HP 3
  • HP 2
  • HP 1
  • weitz(C)-sbc2018-01-6873
  • slider02
  • slider03
  • slider04
  • slider08

Nächster "Dreier" in Planegg

SBC FCD BWDas war wichtig - unser SB Chiemgau Traunstein gewinnt das wichtige Auswärtsspiel in Planegg-Krailling mit 1:0. Damit ist die schlimmste Abstiegsgfahr zunächst gestoppt. Den einzigen Treffer der Partie markierte Patrick Schön in der 57. Minute nach einen schönen Konter. Die erste Halbzeit lief allerdings etwas schwer für unsere Jungs, erst die Halbzeit-Ansprache von Trainer Jochen Reil brachte die Wende. "Ich habe ihnen gesagt, jammern hilft nicht. Ich habe gemerkt, wir sind nicht so frisch im Kopf wie sonst. Aber, die 2. Halbzeit hat gepasst", so der Coach der aus seinen ersten drei Spielen sieben Punkte geholt hat. Dabei hat sich Planegg-Krailling als kein schlechter Gegner erwiesen. "Die sind besser wie ihr Tabellenplatz", erkannte Reil. Letztendlich hatten die Traunsteiner in Hälfte 2 noch ein paar Chancen, unter anderem vergab Stefan Mauerkirchner knapp. Nun geht es kommenden Samstag zuhause gegen Geretsried.
Text und Foto: SHu.
Unter diesem Link gibt es ab 18 Uhr eine wichtige Nachricht aus den Reihen des SBC

Jetzt bei Planegg-Krailling nach legen

Vorschau PlaneggMit dem Spiel beim Vorletzten der Landesliga Planegg-Krailling hat unser Team die große Chance, nach dem Erfolg in Töging nachzulegen. Allerdings warnt SBC-Trainer Jochen Reil davor, am Sonntag (14Uhr) von einem Pflichtsieg zu sprechen. "Wir dürfen sie nicht unterschätzen, trotzdem, wir wollen aus jedem Spiel das Optimale heraus holen und auf Sieg spielen", so der Coach. Probleme breiten ihm derzeit die angeschlagenen Waldemar Daniel und Torhüter Issa Nydane. Fehlen wird auf alle Fälle Kapitän Max Bauer. "Ich habe während der Woche 14 bis 16 Spieler im Training gehabt, die haben toll gearbeitet, die Wahrheit liegt aber auf dem Platz", so Reil fast schon in "Phrasenschwein-Manier". Jochen Reil ist mit dem Team auf einem guten Weg und das, obwohl in seiner bisher kurzen Amtszeit vieles noch nicht möglich gewesen ist. "Auf alle Fälle habe ich großes Vertrauen in meine Spieler", so der Trainer abschließend.
Text: SHu. /Foto von Hans Weitz: "Derzeit der gefährlichste Angreifer des SBC, Stefan "Maui" Mauerkirchner"
Für Fans die nach Planegg fahren wollen, hier die Anschrift:
Hofmarkstr. 51
Planegg

1:0-Auswärtssieg in Töging bringt Luft

waldemar danielMit 1:0 haben unsere Jungs beim FC Töging einen wichtigen "Dreier" im Abstiegskampf geholt. Das "Goldene Tor" beim Wiedersehen mit Ex-Trainer Adam Gawron erzielte Waldemar Daniel in der 76. Minute. Das Tor ist ein schön herausgepielter Konter über Stefan Mauerkirchner gewesen. Insgesamt ist das Spiel sehr von Taktik geprägt gewesen. "Wir haben das umgesetzt was wir uns vorgenommen haben", freute sich SBC-Trainer Jochen Reil. Besonders freute er sich über die gute Arbeit in der Abwehr. "Wir haben wenig zugelassen und geordnet gespielt und das mit einer guten Moral." Mit diesem Sieg hat sich der SB Chiemgau ein wenig von den Abstiegsplätzen entfernt. "Jetzt müssen wir im nächsten Spiel in Planegg-Krailling nachlegen", brachte es Mannschaftsbetreuer Günter Burgstaller auf den Punkt.
Text: SHu. / Bild von Hans Weitz zeigt den Torschützen Waldemar Daniel

Wiedersehen mit dem "Ex"

reil vorschauZu einem Wiedersehen mit Ex-SBC-Trainer Adam Gawron kommt es am Samstag für unsere Mannschaft. Das Auswärtsspiel beim FC Töging steht an. Im Hinspiel ist unseren Jungs ein knapper Sieg gelungen. Töging ist derzeit achter und wir stehen auf dem 14. Platz, getrennt durch vier Punkte. "Nach dem guten Spiel gegen Deisenhofen wollen wir diese Leistung bestätigen", sagt Trainer Jochen Reil. "Wir haben diese Woche sehr gut und intensiv trainiert. In Töging müssen wir kompakt stehen und unsere Aktionen nach vorne konsequenter abschließen", so Reil. Verzichten muss der Coach auf die Langzeitverletzten und auch Kapitän Max Bauer ist noch nicht wieder fit. "Das Spiel in Töging wird ganz anders werden als das 1:1 gegen Deisenhofen, der FC ist daheim sehr stark und spielt mit hohem Aufwand", weiß Reil. Für Adam Gawron wird das Spiel gegen seinen Ex-Verein ein ungewöhnliches, wie er im Gespräch vor der Partie ehrlich zugibt: "Das ist ein sehr ungewohntes Gefühl und neu für mich. Schließlich bin ich eine lange Zeit beim SBC gewesen und habe dort schöne Momente erlebt. Es ist immer noch dieselbe Mannschaft und ich weiß, wie sie tickt." Das Spiel in Töging beginnt am Samstag um 14:30 Uhr. Für Fans die unser Team unterstützen, der Sportplatz befindet sich in der Erhartinger Str. 28.
Text: SHu. /Bild: Hans Weitz: "SBC-Trainer Jochen Reil gibt am Spielfeldrand immer alles"

Robert Disterer wird neuer A-Jugendtrainer

FussballUnsere A-Jugend Mannschaft wird ab sofort von Robert Disterer trainiert. Das hat Fußball-Abteilungsleiter Rainer Hörgl mitgeteilt. Disterer übernimmt das Amt von Lorenz Plötz. Dieser hat den Verein gebeten, ihn von seinen Aufgaben zu entbinden, da er aus beruflichen Gründen den großen Zeitaufwand nicht mehr bewältigen kann. Laut Hörgl wird Lorenz Plötz dem SBC aber weiter erhalten bleiben.
Text: SHu.

Drei Minuten fehlen zum "Dreier"

SBC FCD BWMit dem 1:1 in der 87. Minute durch ein Eigentor von Scott Kennedy hat es unser SB Chiemgau Traunstein verpasst, für die Überraschung gegen den Spitzenreiter FC Deisenhofen zu sorgen. Bereits in der ersten Halbzeit haben unsere SBC-Kicker gezeigt, dass sie den vielen Fans und ihrem neuen Trainer Jochen Reil was bieten wollten. So kam es auch durch einen eiskalt verwandelten Foulelfmeter von Davit Tahir zur verdienten Pausenführung. In der zweiten Hälfte rannte der Gast aus Deisenhofen auf das Tor des SBC an. Allerdings hatten sie kaum zwingende Chancen. Die beste Gelegenheit für den SBC hatte Stefan "Maui" Mauerkirchner der den Ball an den Pfosten schoss. Das wäre der Sieg gewesen. Stattdessen der Albtraum kurz vor Schluss, als der Ball den Weg ins SBC-Gehäuse fand. "In dem Moment bist die natürlich enttäuscht, das ist ärgerlich. Trotzdem ist das Unentschieden für beide Teams in Ordung", so Jochen Reil. Er bildete sofort nach Schlusspfiff mit der Mannschaft einen Kreis. "Ich habe ihnen gesagt, wir müssen den Kopf hochnehmen. Durch das 1:1 haben wir in der Liga ein Zeichen gesetzt. Wir spüren wieder, dass wir in der Landesliga da sind und die Gegner sollen spüren, dass wir wieder da sind." Übrigens musste auch Tobias Bertz vorzeitig mit der Gelbroten Karte vom Platz. Nun heißt es den Schwung ins nächste Spiel mit zunehmen. Da geht es zum Ex-Trainer Adam Gawron und seinem neuen Verein FC Töging.
Text und Bild von SHu., Bild zeigt den neuen SBC-Trainer Jochen Reil

Der Tabellenführer kommt zum Trainereinstand

SBC HP DeisenhofenDas hat schon was - ausgerechnet zum Einstand unseres neuen Trainers Jochen Reil kreuzt der Tabellenführer aus Deisenhofen im Traunsteiner Jakob Schaumaier Sportpark auf. "Gegen den Tabellenführer kann uns eine Überraschung gelingen, auf alle Fälle werden wir ihnen alles abverlangen", gibt Reil den SBC-Kickern mit auf den Weg. In dieser Woche hat er mit der Mannschaft dreimal trainieren können. "Es ist alles so gelaufen, wie ich mir das vorgenommen habe. So stelle ich mir das vor und das Team hat mich gut aufgenommen", so der Coach weiter. Reil fordert, mehr Bereitschaft zu zeigen, die Zweikämpfe anzunehmen und im Heimspiel "Herz" zu zeigen. Den Gegner am Samstag um 15 Uhr im Sportpark wird er auf keinen Fall starkreden, genauso wenig will er seinen SBC schwachreden. "Wunder wird es zunächst aber keine geben", dämpft Reil und sagt es abschließend mit einer Fußballer-Weisheit: "Pflichtaufgabe ist die Defensive, die Kür ist dann die Offensive." Bauen kann das Team des SB Chiemgau Traunstein auch auf die Leistung beim Hinspiel in Deisenhofen. Bei der 1:2-Niederlage hat sich die Mannschaft um Kapitän Max Bauer achtbar aus der Affäre gezogen.
Text: SHu. / Bildquelle: Hundseder "Davut Tahir im Hinspiel gegen den FC Deisenhofen"

Unsere Ausrüster

JAKO logo 300
ZIMMER 300

CHIEMGAUER 2018/2019

SBC magazin2018 12 title

 

Hauptsponsoren

     
     
Swietelsky 175   Schaumaier
     

SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H.

 

J. Schaumaier GmbH

 

 

 



Hautsponsoren BFV Nachwuchsleistungszentrum

         
kreiller   eberl   lampersberger

J.N. Kreiler Fachhandel

 

EBERL Spedition

 

Lampersberger GmbH

 

 


Exklusiv-Partner

stadtwerke   panzer
Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG   Autohaus Hans Panzer GmbH
     
     
muschhauser   hofbraeuhaus
Murschhauser GmbH   Hofbräuhaus

 



Premium-Partner

kraehling

Baumann

kraehling

Krähling

kraehling

Gschwendner

kraehling

Wochinger Bräu

mittermaier

Schreinerei Mittermaier

axum

AXON VMZ

Schaffler

Ford Schaffler

 

tvp

TVP

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok