Der SB Chiemgau Traunstein hat in der Vorbereitung auf die Fortsetzung der Fußball-Saison seinen ersten Testspielerfolg gelandet: Gegen den Bezirksligisten ESV Freilassing setzten sich die Kreisstädter im heimischen Stadion mit 3:1 (1:0) durch. Doch von der Leistung zeigte sich Trainer Rainer Elfinger diesmal gar nicht sonderlich angetan. Vor allem die erste Halbzeit »war richtig schlecht, da haben wir das Gute aus dem 1860-Spiel (gegen den Bayernligisten TSV 1860 München II hatte es eine 1:2-Niederlage gegeben) nicht rübertransportieren können.

Und das, obwohl die Hausherren frühzeitig in Führung gegangen waren: Adrian Furchs Führungstreffer (3.) war »schön herausgespielt«, lobt der Trainer. Doch was folgte, war eine zu fehlerhafte Vorstellung. Immer wieder wurden die Räume für den Gegner nicht zugemacht, gab es Fehlpässe, und auch die Abstände zwischen den einzelnen Reihen seien oft nicht richtig gewesen. Weiterlesen>