SBC Traunstein - TSV Siegsdorf 0:1

(20.09.2017)
Unglückliche Heimniederlage für SBC U12.

Nach den ersten drei Punkten im ersten Spiel in Petting wollten die Traunsteiner am vergangenen Mittwoch auch zu Hause einen Sieg einfahren.
Nach einer 10-minütigen Abtastphase der beiden Mannschaften begann der SBC den Ball immer mehr laufen zu lassen und das Spiel zu dominieren.
Den Zuschauern wurden zahlreiche Passstafetten, Flanken und Torchancen auf engstem Raum geboten, doch ein Tor konnten die Traunsteiner zur Halbzeit nicht erzielen. Zu tief und zu kompakt verteidigte der motivierte Gegner aus Siegsdorf.
In der zweiten Halbzeit gelang dem TSV nach einem Fehlpass der Traunsteiner ein Konter, welcher mit einem strittigen Pfiff des Schiedsrichters endete: Gelb für Surauer und Elfmeter für Siegsdorf! Allerdings rettete der Querbalken die roten und so stand es weiterhin 0:0.
In Minute 46 fiel es dann doch: Ein Fehlpass in der Hintermannschaft des SBC brachte den Siegsdorfern das 0:1 und so blieben nur noch 14 Minuten, in welchen die noch sehr jungen Traunsteiner (u.a. E-Jugendspieler) nochmal alles versuchten, den Ball aber nicht mehr im Netz unterbringen konnten.
Trotz deutlich mehr Ballbesitz und Spielanteile in der Offensive, bleiben keine Punkte in der Großen Kreisstadt.
"Kopf hoch, Jungs!"
Am Samstag gehts zu Gast beim ESV Freilassing weiter.

Mühldorf - SBC Traunstein 1:0

(18.09.2017)
Die SBC-U13 muss auf vier Leistungsträger verzichten, die noch kein Verbandsspielrecht haben. Das Spiel findet bei strömendem Regen in Altmühldorf statt und ist hart umkämpft. Beide Mannschaften schenken sich nichts. Traunstein gelingt es nur phasenweise spielerische Akzente zu setzen. Beide Mannschaften kommen zu Chancen. Kurz nach der Halbzeit wird das Spiel durch einen gravierenden Fehler der noch unerfahrenen Traunsteiner Hintermannschaft entschieden.

SBC Traunstein - TSV Chieming 6:1

(26.06.2015)
Das letzte Saisonspiel fand vor großer Kulisse und bei optimalem Fussballwetter im heimischen Sportpark statt. Nach kurzem Abtasten beider Mannschaften kam es nach neun Minuten zur ersten sehenswerten Aktion. Nach tollem Diagonalpass von Domi Meier auf Tommi Danzl fand dieser bei seiner Hereingabe in die Mitte jedoch keinen Abnehmer. Doch in der 14. Spielminute fiel der Führungstreffer. Kevin Fajic passte traumhaft zu Tommi Danzl, der mit einem gekonnten Heber den Torwart überraschte. Nur drei Minuten später erzielte wiederum Tommi Danzl durch eine Direktabnahme einen Treffer, nachdem er von Felix Lay mustergültig bedient wurde. Unsere Jungs ließen nicht locker und spielten nun groß auf. Durch einen Volleyschuss von Luca Kurz aus 12 Metern schlug der Ball unhaltbar ins rechte Eck zum 3:0 ein (23.). Der Ehrentreffer für Chieming fiel nach einem Freistoß im Strafraum, nachdem der Schiedsrichter einen Rückpass auf Torwart Axthammer geahndet hat (26.).
Nach der Halbzeit dominierten wir weiterhin das Match. Der eingewechselte Mert Öztürk erzielte nach 38 Minuten das 4:1 aus kurzer Distanz mit einem trockenen Linksschuss. In der 40. Spielminute gab es einen Strafstoß für uns. In seinem letzen Punktspiel für den SBC trat Robert Marx an, traf aber leider nur die Latte. Mit seinem 13. Saisontor erhöhte Patrick Martinescu fünf Minuten später den Spielstand auf 5:1. Dem Spielführer Domi Meier gelang der letzte Treffer zum 6:1 Endstand aus kurzer Distanz. Mit 45 Punkten in 22 Spielen und einer Tordifferenz von +28 Toren erreichte die U13 den sehr guten 3. Platz in der Kreisklasse. Nach dem Spiel fand noch eine tolle Saisonabschlussfeier statt. Dabei wurde neben dem Spieler Robert Marx auch der Trainer Georg Hundseder verabschiedet.

Trainingszeiten U13 | U12

Montag, Mittwoch
18.00 - 19:30 Uhr
Freitag 17:00 - 18:30 Uhr

Kunstrasen