SBC Traunstein - TSV Chieming 6:1

(26.06.2015)
Das letzte Saisonspiel fand vor großer Kulisse und bei optimalem Fussballwetter im heimischen Sportpark statt. Nach kurzem Abtasten beider Mannschaften kam es nach neun Minuten zur ersten sehenswerten Aktion. Nach tollem Diagonalpass von Domi Meier auf Tommi Danzl fand dieser bei seiner Hereingabe in die Mitte jedoch keinen Abnehmer. Doch in der 14. Spielminute fiel der Führungstreffer. Kevin Fajic passte traumhaft zu Tommi Danzl, der mit einem gekonnten Heber den Torwart überraschte. Nur drei Minuten später erzielte wiederum Tommi Danzl durch eine Direktabnahme einen Treffer, nachdem er von Felix Lay mustergültig bedient wurde. Unsere Jungs ließen nicht locker und spielten nun groß auf. Durch einen Volleyschuss von Luca Kurz aus 12 Metern schlug der Ball unhaltbar ins rechte Eck zum 3:0 ein (23.). Der Ehrentreffer für Chieming fiel nach einem Freistoß im Strafraum, nachdem der Schiedsrichter einen Rückpass auf Torwart Axthammer geahndet hat (26.).
Nach der Halbzeit dominierten wir weiterhin das Match. Der eingewechselte Mert Öztürk erzielte nach 38 Minuten das 4:1 aus kurzer Distanz mit einem trockenen Linksschuss. In der 40. Spielminute gab es einen Strafstoß für uns. In seinem letzen Punktspiel für den SBC trat Robert Marx an, traf aber leider nur die Latte. Mit seinem 13. Saisontor erhöhte Patrick Martinescu fünf Minuten später den Spielstand auf 5:1. Dem Spielführer Domi Meier gelang der letzte Treffer zum 6:1 Endstand aus kurzer Distanz. Mit 45 Punkten in 22 Spielen und einer Tordifferenz von +28 Toren erreichte die U13 den sehr guten 3. Platz in der Kreisklasse. Nach dem Spiel fand noch eine tolle Saisonabschlussfeier statt. Dabei wurde neben dem Spieler Robert Marx auch der Trainer Georg Hundseder verabschiedet.

TSV Übersee - SBC Traunstein 4:3

(23.06.2015)
In der letzten Auswärtspartie der Saison kamen unsere Burschen sehr gut ins Spiel. Bereits in der 3. Spielminute hatte nach einem Eckball Kevin Fajic eine Kopfballmöglichkeit. Der verdiente Führungstreffer fiel nach 16 Minuten durch einen satten Fernschuss von Kapitän Domi Meier. Doch plötzlich gaben wir das Heft aus der Hand und Übersee kam besser in die Partie. Der Ausgleichstreffer kam durch einen Flachschuss ins lange Eck zustande (20. Min.). Bereits zwei Minuten später klingelte es nach einem Konter schon wieder in unserem Kasten. Das 3:1 für die Heimmannschaft entstand nach 26 Minuten durch eine Einzelaktion. In der Halbzeitpause gab es mit Sicherheit einiges zu besprechen...
Neu motiviert starteten wir in die zweite Hälfte. Mehrere Chancen ergaben sich unter anderem nach einer Ecke durch Abwehrchef Kevin Fajic sowie durch einen Schuss von Luca Kurz. In der 39. Minute wurde der eigentliche Torwart Jakob Axthammer als Stürmer eingewechselt. Nur neun Minuten später gelang Jakob der Anschlusstreffer zum 2:3 nach Vorarbeit vom starken Luca Kurz. In der 50. Minute gab es einen Freistoß aus ca. 20 Meter Torentfernung. Domi Meier nahm Maß und versenkte die Kugel zum 3:3! Jetzt war es ein extrem spannendes Spiel mit vielen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Doch Aushilfs-Goalkeeper Felix Lex hielt großartig. Die Chance zur Führung eine Minute vor dem Ende vergab Luca Kurz freistehend aus kurzer Distanz. Im Gegenzug fiel das 4:3 für den TSV Übersee zum Endstand. Leider wurde unsere tolle Aufholjagd nicht belohnt. (MS)

TSV Palling - SBC Traunstein 2:2

(09.06.2015)
Gegen eine starke Heimmannschaft taten sich unsere Jungs vor allem in der 1. Hälfte sehr schwer. Nach fünf Minuten konnte der Pallinger Keeper einen Schuss von Tommi Danzl abwehren. Ansonsten wurden kaum Chancen herausgespielt. In der 17. Spielminute geriet unser Team sogar in Rückstand. Aus kurzer Distanz versenkte der gegnerische Angreifer die Kugel ins Tor. Nach 23 Minuten kassierte der Abwehrchef Kevin Fajic die gelbe Karte. Ein Freistoß durch Yannic Israel kurze Zeit später ging am Kasten der Pallinger vorbei. So blieb es beim 0:1 zur Halbzeitpause.
Wesentlich entschlossener und mit viel mehr Einsatz kamen unsere Burschen aus der Kabine. So gelang der Ausgleich bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff. Einen Schuss von Yannic Israel konnte der Torwart noch abwehren, doch den Nachschuss versenkte Peter Mayer souverän. Das Spiel wurde nun spannender, denn auf beiden Seiten kamen zahlreiche Torchancen zustande. Vier Minuten vor dem Abpfiff erzielte der agile Yannic Israel den Führungstreffer zum 2:1 aus einem Eckstoß von Kapitän Domi Meier. Doch leider konnte der knappe Vorsprung wie im Spiel in Freilassing nicht verteidigt werden. Der Ausgleich fiel durch ein starkes Solo des Pallinger Mittelstürmers nur eine Minute später. Nun wurde der Auswärtspunkt mit vollem Einsatz verteidigt, wobei der Schiedsrichter Sekunden vor dem Abpfiff Lukas Strohmayer wegen eines Fouls an einen Pallinger Angreifer die gelbe Karte zeigte. (MS)

Trainingszeiten U13 | U12

Montag, Mittwoch
18.00 - 19:30 Uhr
Freitag 17:00 - 18:30 Uhr

Kunstrasen