Nächste Spiele +++ +++ Bayernliga Süd: TuS Holzkirchen - SBC - Sam, 21.10.2017 14:00 Uhr +++ +++ Kreisklasse 4: SBC II - ASV Piding - Sam, 21.10.2017 15:00 Uhr +++ +++ C-Klasse 6: SBC III - DJK Nußdorf - Sam, 21.10.2017 17:00 Uhr +++ +++ U19 BOL: SBC - VfL Kaufering - Sam, 21.10.2017 19:15 Uhr +++
  • slider01
  • slider05
  • slider02
  • slider03
  • slider04
  • slider08
  • slider07
  • slider06

Ist es der letzte Schritt zur Bayernliga für den SBC?

Jetzt fehlt noch ein Schritt und das Unmögliche könnte für unseren SB Chiemgau Traunstein Wirklichkeit werden.Boden Vorschau Der Aufstieg in die Bayernliga. Vor einem Jahr noch ein utopisches Ziel. Am Samstag (16Uhr) gilt es beim TSV Bogen mit dem 2:0-Vorsprung aus dem Hinspiel in trockene Tücher zu bringen. „Wir wollen dieses Spiel gewinnen, ganz einfach“, gibt Coach Jochen Reil jeden zu verstehen, der meint, sein Team will das Spiel verwalten. „Das können und wollen wir nicht und kann auch schiefgehen.“ Im Hinspiel hat der SB Chiemgau den heutigen Gegner klar beherrscht. Allerdings werden die Karten neugemischt.

Ein schnelles Tor der Hausherren und das ganze könnte zur Zitterpartie ausarten. „Wir wissen was wir können und auch was wir nicht können“, wiederholt sich Reil auch diesmal. Deswegen wird der SBC hinten wieder bombensicher stehen und was durchkommt, das regelt Issa im Tor. Mittelfeld und Angriff sind jederzeit für ein Tor gut und auch Alexander Köberich hat als Verteidiger seine Torqualitäten unter Beweis gestellt. Leider kann Angreifer Stefan Mauerkirchner nicht spielen. Der „Maui“ hat sich am Mittwoch gröber verletzt. Auch Dominik Schlosser wird fehlen.

Maximilian Probst sollte wieder fit sein. Keine Diskussionen lässt Reil zu, wenn es um die weitere Chance im Falle eines Scheiterns in Boden geht. „Ich möchte das am Samstag regeln, mehr sag ich dazu auch nicht.“ Noch ein Hinweis für SBC-Fans die mit dem eigenen Auto nach Boden fahren. Parkplätze am Stadion sind rar, weil nebenan das Schwimmbad ist. Parkplätze gibt es im Ort. Von dort sind es drei Minuten zum Fußballplatz. In diesem Sinne: „Packmas Jungs“

Text: SHu Bild: "Immer den Ball im Auge"

2:0 gegen Bogen - jetzt ist die Tür zur Bayernliga ganz weit offen

Jetzt ist die Tür zur Bayernliga für unsere Jungs ganz weit offen. Im Relegationsspiel gegen den TSV Bogen gelang demPatrick Schoen SBC ein hochverdienter 2:0-Sieg. Alexander Köberich kurz vor der Pause und im zweiten Abschnitt Patrick Schön haben die Tore geschossen. Leider hat sich Stefan Mauerkirchner gleich in der Anfangsphase verletzt.

Der Einsatz vom Maui am Samstag in Bogen ist fraglich. Knapp 1.400 Fans im Jakob Schaumaier Sportpark sahen dominierende Gastgeber die vor allem wieder mit ihrer stabilen Abwehr überzeugten. In der Mannschaft von Jochen Reil gab es keinen einzigen Schwachpunkt und hatte den „Bogen“ für den TSV Bogen raus. Nun geht es am Samstag (16Uhr) zum Rückspiel nach Bogen. Mit einer ähnlichen Leistung wie heute müsste der Aufstieg in die Bayernliga möglich sein.

Text: SHu. Bild: „Der Kapitän Patrick Schön ist für das 2:0 verantwortlich gewesen“

Den Bogen raushaben am Mittwochabend

„Die Stimmung ist gut“, sagt unser Coach Jochen Reil vor dem Relegationsspiel zur Bayernliga gegen den TSV Bogen. Dominik Schlosser„Seit dem Ende der Rückrunde sind wir guter Dinge und vor allem, wenn du ein Team wie Donaustauf bezwingst, einfach toll.“ Mit dem TSV Bogen kommt der Vorletzte der Bayernliga in den Jakob-Schaumaier-Sportpark. „Wir spielen um den Aufstieg und können das positiv angehen. Boden spielt gegen den Abstieg“, so Reil.

Allerdings kann der TSV eine schlechte Saison durch diese beiden Spiele retten. Für unsere Jungs gibt es seit Wochen englische Wochen. Es wird gespielt und dann regeneriert und wieder gespielt. Für Reil ein guter Rhythmus. Personell schaut es gut aus, nur Dominik Schlosser wird wegen einer Kaspelverletzung ausfallen. „Schade, der hat alle Spiel in der Saison bestritten“, meint der Trainer.

Einen Wunsch hat er noch. „Wir wollen es gegen Bogen schaffen und nicht als Verlierer dann noch eine Runde spielen.“ Diese wäre notwendig, sollte Unterhaching in die 3. Liga aufsteigen. Spielbeginn zwischen dem SB Chiemgau Traunstein und dem TSV Bogen ist um 19 Uhr am Mittwoch.

Text: SHu. Bild: Er wird leider fehlen, Dominik Schlosser, einer unserer Stützen

Glückwunsch an Martin Weidlich

Das kann sich sehen lassen – unser NLZ-Trainer Martin Weidlich hat die BEV-B-Lizenz mit Auszeichnung bestanden. SBC WeidlichEr hat über zehn Punkte erreicht und ist damit in der Lage, die DFB-Elite-Jugend-Lizenz zu erwerben. Um dafür mehr Erfahrungen zu sammeln, wird Martin Weidlich im nächsten halben Jahr die verschiedenen Altersgruppen durchlaufen.

Somit kann er die notwendigen Erfahrungen sammeln, indem er die einzelnen Jugendmannschaften durchlaufen wird. Damit ist der SBC gemeinsam zur Entscheidung gekommen, dass er aktuell keine Mannschaften betreuen wird. Noch in der Rückrunde hat Martin Weidlich die U-19 des SB Chiemgau zum Klassenerhalt in der Bezirksoberliga geführt.

Den ersten Schritt geschafft - 1:0 in Donaustauf

Es ist geschafft – mit 1:0 hat unser Team das Rückspiel beim SV Donaustauf gewonnen. Maximilian Probst lässt mitMaxi Bauer HP seinem Tor den SB Chiemgau Traunstein weiter vom Aufstieg in die Bayernliga träumen. Knapp 100 Fans aus der Großen Kreisstadt haben das Spiel bei sommerlichen Temperaturen verfolgt. Die Hausherren begannen zunächst offensiv, allerdings zeigte unser Issa im Tor, warum er wohl der beste Keeper weit und breit ist.

In der 2. Halbzeit übernahmen unsere Jungs immer mehr das Kommando. Die Truppe von Weltmeister Klaus Augenthaler fand kein Rezept mehr. Nach dem 2:1 im Hinspiel hat der SBC die Hürde souverän genommen. Das gab auch der Gegner sportlich zu: „Ihr seid in den beiden Spielen die bessere Mannschaft gewesen“, so die faire Geste. Glücklich war auch Trainer Jochen Reil, der Trainerfuchs hatte sein Team wieder perfekt eingestellt. „Spielen was wir können. Nichts zulassen und vorne dann zuschlagen“, so seine Formel.

Die muss nun auch in den zwei Spielen (Mi-Heim und Sa-Auswärts) gegen den TSV Bogen aufgehen. Der Vorletzte der Bayernliga dürfte ein ähnliches Kaliber wie Donaustauf sein. Heißt konkret: Mit Respekt aber ohne Angst an die Aufgabe.

Text: SHu. Bild: „Maxi Bauer hat seinen Laden hinten gut im Griff“

Packen wir es an Jungs - auf ein gutes Ergebnis in Donaustauf

„Wir wollen Auswärts auf alle Fälle ein Tor machen“, das wünscht sich unser Trainer Jochen Reil vor dem Rückspiel Bauer Maxbeim SV Donaustauf (Sa, 15 Uhr) Mit einem 2:1 aus dem Hinspiel gehen unsere Jungs gegen die Truppe von Weltmeister Klaus Augenthaler. In diesem hat der SBC eine überzeugende Leistung abgeliefert und den Gegner auch meistens im Griff gehabt. „Das dumme Gegentor ist aus den Köpfen raus“, weiß Reil.

Er wird mit Sicherheit wieder seine bewährte Taktik aufs Feld bringen. Das heißt kontrolliert spielen und dann die Chancen nutzen. „Den Druck hat Donaustauf“, so der Trainer. Unterstützung bekommt das Team auch von vielen Fans die den Weg von Traunstein nach Donaustauf auf sich nehmen werden. „Das ist toll und freut mich sehr, dass die Traunsteiner so hinter uns stehen.“

Text: SHu.
Bild: "Er muss schauen, dass hinten nichts anbrennt, Maximilian Bauer"

Unsere Ausrüster

JAKO logo 300
ZIMMER 300

CHIEMGAUER 01/2017

SBC Flyer 2017 1

Unsere SponsorenBitte besuchen Sie auch unsere Sponsoren

Swietelsky 175 Schaumaier 175