• HP 5
  • HP 3
  • HP 2
  • HP 1
  • weitz(C)-sbc2018-01-6873
  • slider02
  • slider03
  • slider04
  • slider08

Weihnachtsfeier

2018 Weihnachtsfeier Einladung

Özgür Kart wird neuer Co-Trainer

Wir freuen uns auf den neuen Co-Trainer Özgür Kart, der das vorhandene Trainerteam Karayün, Martin unterstützen wird.

Der 36-jährige ehemalige Profi und Trainer B-Lizenz Inhaber soll helfen den jungen Kader des SB weiterzuentwickeln, damit man in der Rückrunde die nötigen Punkte so schnell wie möglich erreicht.

Wir wünschen Özgür alles Gute und viel Erfolg

Neuer U19-Trainer David Balogh

Der SB Chiemgau Traunstein freut sich den neuen Trainer der U19 David Balogh begrüßen zu dürfen.

David Balogh ist 30 Jahre und Inhaber der Fußballtrainer B-Lizenz.

In seiner aktiven Karriere spielte er unter anderem in der Jugend der SpVgg Unterhaching und in der Bayernauswahl, im Herrenbereich beim SC Fürstenfeldbruck und dem Würzburger FV.

Als Trainer war der Bernauer am Stützpunkt in Wolfratshausen und zuletzt betreute er die C-Jugend des MTV Berg und die 1.Mannschaft des TSV Schäftlarn.

Wir wünschen David einen guten Einstand und viel Erfolg.

Versöhnlicher Jahresabschluss für unseren SB Chiemgau

Einen versöhnlichen Abschluss des Jahres hat es für unseren SB Chiemgau Traunstein gegeben. Gegen das Schlusslicht der Landesliga, dem TSV Neuried gab es einen glatten 4:1-Erfolg. Nach knapp einer halben Stunde brachte Felix Maaßen den SBC auf dem Kunstrasenplatz mit 1:0 in Führung. Den bisher sieglosen Gästen gelang kurz vor der Halbzeit der Ausgleich durch Marlon Feike. „In der ersten Halbzeit haben wir schon den Druck des Gewinnen müssen gespürt und sind dementsprechend nervös gewesen“, so SBC-Fußballchef Rainer Hörgl. Spielertrainer Yunus Karayün fand in der Pause wohl die richtigen Worte. Sein Team wurde im zweiten Abschnitt deutlich stärker und das obwohl Karayün nicht mitspielen konnte. Ethan Monaghan brachte die Hausherren in der 57. Minute mit 2:1 in Front. Vier Minuten später erhöhte Stefan Mauerkirchner auf 3:1. „Das war die Vorentscheidung“, so ein erleichterter Hörgl. Er und die Fans sahen kurz vor dem Abpfiff noch das 4:1 durch Waldemar Daniel. Nach dem Spiel gab Hörgl den ersten Neuzugang für die Frühjahrsrunde bekannt. Vom SV Erlbach kommt Abwehrspieler Tobias Sandner. Zuvor hat der 21-jährige beim SV Kirchanschöring Erfahrung in der Bayernliga sammeln können. Laut Hörgl ist damit aber die Kaderplanung noch nicht abgeschlossen.

Text: SHu.

Auf Kunstrasen gegen Neuried

Für unseren SB Chiemgau geht es am Samstag (14 Uhr) gegen den TSV Neuried. Das Spiel gegen das Landesliga-Schlusslicht wird auf dem Kunstrasen ausgetragen. Parkplätze gibt es daher nur am Jakob Schaumaier Sportpark oder im nahegelegenen Stadtgebiet. Gegen die bisher sieglosen Neurieder ist eigentlich ein Dreier Pflicht. Allerdings warnt Spielertrainer Yunus Karayün davor, das Spiel schon als Sieg abzuhaken. „Das kann ganz schwer werden und Druck erzeugen“, so Karayün der nach seiner Verletzung wohl wieder spielen kann. Nicht dabei ist Josef Wittmann, der Kapitän hat sich einen Finger gebrochen. Zuletzt haderten die Akteure des SBC beim 0:1 in Grünwald mit der mangelnden Chancenverwertung. „Ich denke unser Team wird das diesmal besser machen und sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden“, so SBC-Fußballchef Rainer Hörgl. Er ist derzeit mit der Kaderplanung für das Frühjahr 2019 beschäftigt und will in Kürze Vollzug mit Neuzugängen melden. Der TSV Neuried musste sich zuletzt in Pfarrkirchen mit 0:5 geschlagen geben und scheint bereits als Absteiger festzustehen. In dieser Spielzeit gibt es übrigens nur einen direkten Absteiger in die Bezirksliga. Drei Mannschaften müssen in die Abstiegsrelegation, diese droht auch unserem SB Chiemgau Traunstein nach dem aktuellen Tabellenstand.

Text: SHu.

Ein „Sonntagsschuss“ am Samstag bringt die 0:1-Niederlage in Grünwald

Es war die 70. Minute beim Spiel unseres SB Chiemgau in Grünwald. Da zog Torjäger Alexander Rojek für seinen TSV einfach mal ab und der Ball fand den Weg in das Gehäuse von Maximilian Tanzer. Ein absolutes Traumtor und für Rojek der bereits 17. Treffer in dieser Saison. Kurz darauf vergab Stefan Mauerkirchner eine gute Chance zum Ausgleich. Übrigens nicht die einzige für den gut spielenden SB Chiemgau. „Leider haben wir viele Chancen vergeben und uns um den Lohn eines guten Spiels gebracht“, meinte Spielertrainer Yunus Karayün. Er musste erneut von der Seitenlinie aus coachen, weil er immer noch an seiner Verletzung laboriert. Spielerisch zeigte der SBC weiter seinen Aufwärtstrend, allerdings zählen beim Fußball die Tore und die konnten diesmal nicht gelingen. Noch vor einer Woche gelangen unseren Jungs fünf Tore gegen Simbach. „Uns steht in der Winterpause einiges an Arbeit bevor“, so Karayün der dann auch auf den einen oder anderen Neuzugang bauen kann. Nicht ins Gewicht fiel in der Schlussphase die Gelbrote Karte für SBC-Kapitän Josef Wittmann. Nun steht für unser Team kommenden Samstag noch das Nachholspiel gegen Schlusslicht Neuried auf dem Programm. Karayün warnt allerdings davor, die Partie unter die Rubrik „Gmade Wies´n“ abzuhaken. „Genau solche Spiele sind sehr gefährlich“, weiß der Spielertrainer aus Erfahrung.

Text:  SHu.

Unsere Ausrüster

JAKO logo 300
ZIMMER 300

CHIEMGAUER 2018/2019

SBC magazin2018 12 title

 

Hauptsponsoren

     
     
Swietelsky 175   Schaumaier
     

SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H.

 

J. Schaumaier GmbH

 

 

 



Hautsponsoren BFV Nachwuchsleistungszentrum

         
kreiller   eberl   lampersberger

J.N. Kreiler Fachhandel

 

EBERL Spedition

 

Lampersberger GmbH

 

 


Exklusiv-Partner

stadtwerke   panzer
Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG   Autohaus Hans Panzer GmbH
     
     
muschhauser   hofbraeuhaus
Murschhauser GmbH   Hofbräuhaus

 



Premium-Partner

kraehling

Baumann

kraehling

Krähling

kraehling

Gschwendner

kraehling

Wochinger Bräu

mittermaier

Schreinerei Mittermaier

axum

AXON VMZ

Schaffler

Ford Schaffler

 

tvp

TVP

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen