Junioren U17/U16

B-Junioren

U16: SG Marquartstein/Übersee/Unterwössen - SBC Traunstein 1:3

(11.05.2018)
Mit unnötigen Zittersieg in die Pfingstpause.
In Marquartstein kam unser Team nur langsam in Fahrt.
Erst in der 17. Spielminute hatte Jakob Warweg die erste Chance, die jedoch vom Torwart der SG vereitelt werden konnte.
Auch ein Freistoß sowie mehrere Ecken brachten zunächst nichts ein.
In der 34. Minute rettete Torwart Felix Picherer die U16 durch eine Riesenparade vor dem Rückstand.
Sechs Minuten später ging das Team vom SBC doch noch in Führung.
Den Freistoß von Sebi Wirth verwertete Domi Meier aus 15 Metern mit einem platzierten Kopfball zum 1:0 Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte tat sich die Gastmannschaft zunächst wieder schwer, die spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen.
Der eingewechselte Lukas Strohmayer traf hochverdient in der 59. Spielminute zum 2:0.
Korhan Kocer flankte von rechts in den 16er und der Offensivspieler köpfte den Ball aus kurzer Distanz ins Tor.
Aus dem Nichts entstand 10 Minuten vor dem Abpfiff der Anschlusstreffer durch einen berechtigten Elfmeter. 
Die Heimmannschaft hatte jedoch immer mehr konditionelle Probleme und konnte dadurch keine Akzente mehr setzen. 
So fiel kurz vor dem Abpfiff ein weiteres Tor für den SBC durch Korhan Kocer mit einem Flachschuss zum 3:1 Endstand.
Damit bleibt die U16 bis zum kommenden Spieltag am 9. Juni Tabellenführer der Kreisklasse.

U16: SBC Traunstein - JFG Salzachtal 4:1

(09.05.2018)
Zurück an die Tabellenspitze nach hochverdientem Heimsieg.
Nach der bitteren 2:0 Niederlage gegen Seeon, wollte unsere U16 durch einen Heimsieg die Tabellenspitze in der Kreisklasse wieder erobern.
Das Team aus Traunstein kam bei besten Bedingungen sehr gut ins Spiel.
Die erste Torchance hatte Julian Mancipe in der 9. Minute. Der Schuss aus 10 m ging jedoch knapp am Tor vorbei.
Nach 20 Minuten erzielte Jakob Warweg das 1:0 durch einen Gewaltschuss aus 16 m unter die Latte.
Nur drei Minuten später war Warweg wieder zur Stelle und versenkte das Leder unhaltbar in die linke Ecke des Tores.
Zum Ende der ersten Halbzeit kam Salzachtal zu einigen guten Chancen, doch Felix Picherer hielt den Kasten für die Heimmannschaft sauber.
So ging es mit einer verdienten 2:0-Führung in die Pause.
Noch keine drei Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, als unser Goalgetter Jakob Warweg erneut zuschlug.
Er setzte den Torwart unter Druck, der den Ball nicht festhalten konnte, und spitzelte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zum 3:0.
Das Match wurde zwischendurch etwas härter.
Leider traf der Schiedsrichter dabei nicht immer die richtigen Entscheidungen.
So gab es eine unverdiente gelbe Karte für Korhan Kocer nach einem harmlosen Zweikampf.
Zehn Minuten vor dem Ende der Partie fiel der Anschlusstreffer zum 1:3 nach einer Unsicherheit des SBC-Torhüters.
Den Schlusspunkt setzte in der 73. Min. der überragende Jakob Warweg mit seinem vierten Tor zum 4:1 Endstand nach einem tollen Solo durch die Abwehrreihe des Gegners.
Da gleichzeitig der Tabellenführer, die SG Siegsdorf/Bergen, sein Auswärtsspiel gegen JFG Teisenberg mit 2:1 verlor, ist nun wieder das Team des SBC an der Tabellenspitze!
Hoffentlich bleibt es so!

U16: SBC Traunstein - DJK Weildorf 2:0

(15.11.2017)
Spitzenreiter nach Sieg im letzten Vorrundenspiel.
Die U16 des SBC war vom Anpfiff weg die spielbestimmende Mannschaft. Nur klare Torchancen ergaben sich zunächst nicht.
Weildorf hatte sogar die erste nennenswerte Möglichkeit, doch der Ball ging glücklicherweise an die Latte.
Erst nach einer halben Stunde konnte sich die Heimmannschaft in der gegnerischen Hälfte festsetzen.
Sowohl der starke Leo Lorenz als auch Julian Mancipe, Dominik Meier und Jakob Warweg hatten sehr gute Einschussmöglichkeiten, doch der Ball wollte nicht über die Torlinie des Gegners.

Bei eisigen Temperaturen waren alle Beteiligten froh, dass der Schiedsrichter pünktlich zur Halbzeit pfiff.
Zwölf Minuten waren in der zweiten Hälfte absolviert, als endlich der Führungstreffer für die Traunsteiner fiel.
Jakob Warweg traf aus halbrechter Position durch einen platzierten Schuss ins linke obere Toreck zum 1:0. Nur 120 Sekunden später gab der Schiedsrichter einen unberechtigten Elfmeter für den DJK.
Doch Felix Picherer konnte den Ball abwehren und der Nachschuss wurde über das Tor gedroschen.
So blieb es zum Glück bei der knappen Führung.
Die Weildorfer kamen im Laufe des Spiels immer mehr unter Druck und konnten sich nur durch Befreiungsschläge etwas Luft verschaffen.
Eine Minute vor Abpfiff schlug die Heimelf doch noch mal zu.
Das 2:0 kam nach der schönsten Kombination des ganzen Spiels zustande. Letztendlich wurde Jakob Warweg frei gespielt, der aus spitzem Winkel den entscheidenden Treffer erzielte.

Bis zu Beginn der Rückrunde im April 2018 steht nun das Team des SBC an der Tabellenspitze der Kreisklasse.
Allen Spielern sowie den beiden Trainern Helmut Wirth und Armin Weiß sowie dem Betreuer Markus Strohmayer darf man zu diesem Erfolg gratulieren.

 

Trainingszeiten U17 | U16

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
17:45 - 19:15 Uhr
Empfing

 

Hauptsponsoren

     
     
Swietelsky 175   Schaumaier
     

SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H.

 

J. Schaumaier GmbH

 

 

 



Hautsponsoren BFV Nachwuchsleistungszentrum

         
kreiller   eberl   lampersberger

J.N. Kreiler Fachhandel

 

EBERL Spedition

 

Lampersberger GmbH

 

 


Exklusiv-Partner

stadtwerke   panzer
Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG   Autohaus Hans Panzer GmbH
     
     
muschhauser   hofbraeuhaus
Murschhauser GmbH   Hofbräuhaus

 



Premium-Partner

kraehling

Baumann

kraehling

Krähling

kraehling

Gschwendtner

kraehling

Wochinger Brauhaus

mittermaier

Schreinerei Mittermaier

axum

AXON VMZ

Schaffler

Ford Schaffler

 

tvp

TVP

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen