• slider01
  • slider05
  • slider02
  • slider03
  • slider04
  • slider08
  • slider07
  • slider06

Neuer Sportlicher Leiter beim SB Chiemgau Traunstein wird Rainer Hörgl.

Die Vorstandschaft freut sich sehr, dass so schnell ein Nachfolger für Jochen Reil gefunden werden konnte. SB-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Engelbert Thaler: "Rainer besitzt hohe Fußball-Kompetenz, hat große Erfahrung und ist eine sehr starke Führungspersönlichkeit."

Weitere Neuerung beim Nachwuchsleistungszentrum des SB Chiemgau Traunstein

Wieder einen Schritt vorwärts gibt es im NLZ Nachwuchsbereich zu melden, so NLZ Leiter Ludwig Trifellner. Nachdem  unser med. Koordinator Lenz Plötz  schon im medizinischen Bereich sehr erfolgreich mit  dem Orthopädiezentrum Kommedico (Dr. Demhartner/Dr. Mengel), der  Orthopädie Praxis  Dr. Bauer und mit Prof. Dr. Ketterl vom Klinikum Traunstein zusammen arbeitet, wurde jetzt grünes Licht von der Vorstandschaft des SB Chiemgau durch Stefan Hafner gegeben. Ab sofort steht Luca Engler dem NLZ als zusätzlicher Physiobetreuer zur Verfügung.   Der 22 jährige ehemalige Nachwuchs-Eishockeyspieler der Starbulls Rosenheim startete  zuletzt im Winter für einen österreichischen Getränkehersteller im Crashed-Ice Weltcup. Er ist praktisch topfit und hat jetzt schon eine Menge Erfahrung. Hier ist die Saison jedoch bereits zu Ende und so kann er sich nach Feierabend voll auf  die Aufgaben des NLZ stürzen. Lenz Plötz beschreibt dieses als enormen Vorteil, weil wir somit ein weiteres Bindeglied haben für eine erste Diagnose und somit noch schneller weitere erforderliche Schritte veranlassen können. Dieses bedeutet jedoch nicht, dass die Zusammenarbeit mit dem Reha Zentrum Chiemgau sowie dem Sportzentrum Haslach vernachlässigt würde, sondern nur vielmehr hier eine zusätzlicher „Baustein“ installiert wurde.

Die beiden Jugendleiter Heiko Herzog sowie Helmut Sarembe bezeichnen dies als einmalig in der Region und bedanken sich bei den Sponsoren und dem Wirtschaftsbeirat des SB Chiemgau Traunstein , die dieses ermöglichen.

Die Frühjahrsrunde wird »Abstiegskampf pur«

1:1 enedete das Testspiel zwischen den Fußball-Bayernöigisten SB Chiemga Traunstein und dem SV Kirchanschöring auf dem Traunsteiner Kunstrasen.

Den ganzen Bericht finden Sie hier.

SB Chiemgau Traunstein U13 in Mailand

Die Planungen für die Vorbereitung der Freiluftsaison 2018 sind bereits in vollem Gange.
Auf die U13 vom SB Chiemgau Traunstein wartet ein interessantes Programm.
Die Mannschaft wird bereits auf das Großfeld vorbereitet.
Im März wird LASK Linz und der FC Red Bull Salzburg zu Gast sein, bevor kurz darauf ein Spiel beim FC Wacker Innsbruck ansteht.
Über Ostern spielt das Team ein Turnier in der Akademie von Inter Mailand.
Inkludiert ist ein Besuch im Guiseppe-Meazza-Stadion, wo die Profis von Inter gegen Hellas Verona spielen.
Im Juni ist die Mannschaft zu einem Turnier in der Nähe von Stuttgart eingeladen, wo man es mit Mannschaften wie Borussia Mönchengladbach und SC Freiburg zu tun bekommt.

SB Chiemgau Traunstein U13 gewinnt das Finale der Wieninger-Libella Hallenturniere

Das U13 Finale war das 60. und letzte Turnier in der diesjährigen Wieninger-Libella Hallenturniere. Mit 255 Mannschaften und etwa 2500 Spielern ist es das größte Hallenturnier, das bayernweit zur Austragung kommt. 32 Mannschaften sind im Jahrgang U13 angetreten und über 5 Vor- und 3 Zwischenrunden haben sich die 8 besten Hallenmannschaften dieser Altersgruppe für das Finale qualifiziert. Die Mannschaften zeigten tollen Fußball und boten spannende Spiele. Die zahlreichen begeisterten Zuschauer sahen insgesamt 73 Tore. Die U13 vom SB Chiemgau Traunstein konnte sich im Finale gegen die SG TuS/FC Traunreut durchsetzen. Im Halbfinale gewann die JFG Salzachtal gegen den TSV Bad Reichenhall.

Testspiel gegen Kirchanschöring am Samstag 3.3.

Der Auftakt zur Frühjahrsrunde verschiebt sich für unsere 1. Mannschaft um eine Woche , da auch in Schwabmünchen derzeit Eis und Schnee regieren. Nachdem auch die Partie zwischen Landsberg und Kirchanschöring abgesetzt ist haben die beiden heimischen Bayernligisten einen Test auf dem Traunsteiner Kunstrasen vereinbart.

Anstoß ist am Samstag den 3.3. um 13 Uhr

BFV NLZ Traunstein bleibt auf Erfolgskurs!

Die hervorragende Arbeit des  BFV-NLZ-Teams mit den Jugendmannschaften im NLZ Traunstein wurden  in   Gesprächen mit Herrn Dr. Felix Brych (auch als Bundesliga-Schiri bekannt) , Peter  Wimmer  und  handelnden BFV-Funktionären in den vergangenen Wochen überprüft.  Neuere,  umfangreichere  Strukturen   mit  kompetenten ,  engagierte  Personen konnten  präsentiert  werden .

Nun bestätigte   Dr.  Felix  Brych dem Verantwortlichen (NLZ Chef Ludwig Trifellner) für die nachweislichen Erfolge  und ein weiteres  Jahr   BFV-NLZ  Traunstein !

Natürlich geht es primär um die sportlichen Ziele, aber auch um die Rahmenbedingungen für die einzelnen Teams und Spieler.

"Es tut sich was in Traunstein, unsere U19, U17,U16, U15, U13 spielen um den direkten Aufstieg in eine höhere Liga, die U13 wäre durch den Aufstieg in der höchsten Liga vertreten und für Spieler und Trainer ein besonderer Highlight. U19 würde in die Landesliga aufsteigen, unsere U17 und U15 in die Bezirksoberliga und das U16 Team in die Kreisliga, erklärt der stolze NLZ - Leiter.

Auch die angesprochenen Rahmenbedingungen spielen bei der Evaluierung eine große Rolle.

Das  Führungsteam um  NLZ-Leiter  Ludwig  Trifellner mit  Heiko  Herzog  und  Helmut  Sarembe(Finanzen  u.  Verwaltung ), Sigi  Strasshofer  (Spiel-  und  Trainingsbetrieb), Michael  Wirth  (Mentaltraining +  Scouting), Lorenz  Plötz  (medz.  Leitung  und  Koordination ) Gerry Strasshofer  u.  Patrick  Steinberger  (sportliche  Inhalte /Umsetzung) haben  weitere positive  Entwicklungen  angestoßen.

Traunstein ist in vielen Abteilungen und deren Angebote (medizinische und mentale Betreuung) auf dem Niveau von Bundesliga-NLZ's. "Wir wollen unsere Jungs nicht nur im sportlichen Bereich, sondern auch bei beruflichen Themen (Bewerbungen, Vorstellungsgespräche, Stellensuche...) lösungsorientiert unterstützen und mit dem Wirtschaftsbeirat vom SBC Traunstein unseren Jugendlichen die besten Möglichkeiten, die passende Arbeit/Ausbildung zu bekommen.

Die Verantwortlichen in Traunstein freuen sich natürlich über die gute Beurteilung ihrer Arbeit, wissen aber auch, dass es nur eine weitere Etappe ist und sie noch lange nicht am Ziel sind.

Das NLZ ist nicht nur für "Traunsteiner", sondern für alle Talente der angrenzenden Landkreise und deshalb ist es uns auch so wichtig, dass wir noch mehr mit den Vereinen in der Region zusammen arbeiten und auch deren Themen aufgreifen und Lösungen anbieten - nur gemeinsam sind wir erfolgreich und können die besten Talente auch weiterhin im NLZ ausbilden.

Unsere Ausrüster

JAKO logo 300
ZIMMER 300

CHIEMGAUER 01/2017

SBC Flyer 2017 1

 

Hauptsponsoren

     
     
Swietelsky 175   Schaumaier
     

SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H.

 

J. Schaumaier GmbH

 

 

 



Hautsponsoren BFV Nachwuchsleistungszentrum

         
kreiller   eberl   lampersberger

J.N. Kreiler Fachhandel

 

EBERL Spedition

 

Lampersberger GmbH

 

 


Exklusiv-Partner

stadtwerke   panzer
Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG   Autohaus Hans Panzer GmbH
     
     
muschhauser   hofbraeuhaus
Murschhauser GmbH   Hofbräuhaus

 



Premium-Partner

kraehling

Baumann

kraehling

Krähling

kraehling

Gschwendtner

kraehling

Wochinger Brauhaus

mittermaier

Schreinerei Mittermaier

axum

AXON VMZ

Schaffler

Ford Schaffler

 

tvp

TVP

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen